Zürich
Das Bauschänzli engagiert einen neuen Spitzenkoch für die Sommersaison

Bald startet die Sommersaison im Bauschänzli. Passend zur Eröffnung engagiert das Lokal mit Karim Schumann einen neuen Spitzenkoch.

Merken
Drucken
Teilen
Das Bauschänzli war ursprünglich Teil der barocken Stadtbefestigung. Seit 1907 wird darin gewirtet.

Das Bauschänzli war ursprünglich Teil der barocken Stadtbefestigung. Seit 1907 wird darin gewirtet.

Matthias Scharrer

Das Bauschänzli hat mit dem 30-jährigen Karim Schumann einen neuen Spitzenkoch für die Sommersaison engagiert. Dies gab die Tschanz-Gruppe, die noch diesen Sommer das Lokal bewirtet, bekannt. Der Sohn einer Ägypterin und eines Deutschen wirkte seit 2013 im Winterhalbjahr im Restaurant Mann und Co. des Waldhotels in Davos, wo er mit 16 "Gault-Millau"-Punkten ausgezeichnet wurde. Im Sommer war er jeweils im Vitznauerhof am Vierwaldstättersee tätig, wo er 15 Punkte erreichte.

Bereits Anfang Jahr war Schumann bei einem Dinnerspektakel auf dem Bauschänzli aktiv. Ab Freitag wird er im Restaurant am Fluss sowie in der neuen Beach Lounge kochen.

Anfang Jahr hat die Stadt Zürich den Pachtvertrag für das Bauschänzli neu vergeben. Ab der Saison 2019 übernimmt das Familienunternehmen Candrian Catering AG, das auch das Restaurant "Clouds" führt, den Betrieb und löst damit die Tschanz-Gruppe ab.