Zürich
Dame stürzt bei Quaibrücke in Limmat — Stadtpolizei konnte sie retten

Die Zürcher Stadtpolizei hat am Donnerstagvormittag eine ältere Dame gerettet, die bei der Quaibrücke in die Limmat gestürzt war. Die Helfer waren innerhalb kürzester Zeit vor Ort.

Merken
Drucken
Teilen
Warum sie ins Wasser gestürzt war, ist noch unklar. (Symbolbild)

Warum sie ins Wasser gestürzt war, ist noch unklar. (Symbolbild)

Limmattaler Zeitung

Um 11.26 Uhr ging die Meldung ein, eine Person befinde sich bei der Quaibrücke im Wasser, wie ein Sprecher der Stadtpolizei gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte. Bereits eine Minute später waren zwei Polizisten vor Ort. Sie sprangen sofort ins Wassers, so dass die Frau bereits nach 4 Minuten wieder an Land gebracht werden konnte.

Die Frau sei noch ansprechbar gewesen, sagte der Polizeisprecher. Warum sie ins Wasser gestürzt war, ist noch unklar.