Wahlen
CVP-Präsident Markus Arnold tritt per sofort zurück

Der Präsident der CVP Kanton Zürich, Markus Arnold, tritt zurück. Er übernimmt damit die Verantwortung für das CVP-Debakel bei den Zürcher Wahlen.

Merken
Drucken
Teilen
Markus Arnold tritt per sofort zurück

Markus Arnold tritt per sofort zurück

Keystone

Er übernimmt damit die Verantwortung für den Ausgang der Wahlen am vergangenen Wochenende: Die CVP erlebte da mit der Abwahl ihres Regierungsrats Hans Hollenstein und dem Verlust von vier Sitzen im Kantonsrat ein Debakel.

Arnold hatte dann erklärt, dass sich die Partei wohl zu sehr in Sicherheit gewiegt habe. Er erklärte dem Partei-Vorstand am Mittwochabend seinen sofortigen Rücktritt.

Offiziell wird Arnold an der Delegiertenversammlung vom 13. April verabschiedet, wie die CVP Kanton Zürich am späten Abend mitteilte. (sda/mm)