Coronavirus
Neuer Rekord: Kanton Zürich vermeldet über 4'000 Neuinfektionen

Am Mittwoch wurde im Kanton Zürich ein neuer Rekord an Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Der Wert lag beinahe doppelt so hoch wie am Vortrag.

Drucken
Schweizweit wurden am Mittwoch 31’109 Corona-Fälle gemeldet.

Schweizweit wurden am Mittwoch 31’109 Corona-Fälle gemeldet.

Ennio Leanza / KEYSTONE

Der Kanton Zürich hat am Mittwoch 4195 bestätigte Corona-Neuinfektionen gemeldet - fast doppelt so viel wie tags zuvor mit 2270 bestätigten Fällen. Damit wurde ein neues Allzeithoch erreicht.

Die Zahl der Personen, die wegen einer Corona-Erkrankung im Spital liegen, erhöhte sich um drei auf 195, wie dem Lagebulletin der Gesundheitsdirektion zu entnehmen ist. Davon liegen 58 auf der Intensivstation (+1) und 43 müssen beatmet werden (+/-0). Die gemeldeten Todesfälle sind um zwei auf 1628 gestiegen.

Schweizweit wurden am Mittwoch laut Bundesamt für Gesundheit (BAG) 31’109 neue Corona-Fälle gemeldet. Tags zuvor waren es noch 20’742 gewesen. Am Mittwoch wurden zudem 147 Hospitalisationen und 20 Todesfälle gemeldet. (sda)

Aktuelle Nachrichten