Comeback
Wetterfrosch Peter Wick zurück bei Radio 1

Der bekannteste Wetterfrosch der Schweiz gibt sein Comeback auf Radio 1. Nach einem Jahr Pause wird Peter Wick mit seiner Firma Maximedia das Radio von Roger Schawinski ab Januar mit Wetterdaten versorgen und selber regelmässig mit Wetterbulletins und Wettertalks zu hören sein.

Drucken

«Keiner vermittelt das emotionale Thema Wetter besser am Radio als Peter. Ich freue mich für unsere Hörerinnen und Hörer, dass er zurück bei Radio 1 ist», sagt Sender-Chef Roger Schawinski.

Endlich wieder das Wetter moderieren: Peter Wick kehrt zurück.

Endlich wieder das Wetter moderieren: Peter Wick kehrt zurück.

Archiv

Peter Wick hat 1997 die Firma MeteoNews gegründet und bis zu seinem Austritt Ende 2020 zu einem der führenden Wetteranbieter in der Schweiz entwickelt. Dank seinen unzähligen Auftritten bei TeleZüri und anderen Lokalradio- und TV-Stationen gehört er zu den bekanntesten Medienpersönlichkeiten der Schweiz.

Nach einem Jahr Pause kehrt Wick nun zu seiner grossen Leidenschaft zurück. «Endlich kann ich wieder das tun, was ich am Liebsten mache: Auf meinem Lieblingssender Radio 1 über das Wetter informieren. Grossartig!», sagt er.

Aktuelle Nachrichten