Letzigrund

Coldplay-Fans aufgepasst: Mit diesem Ratschlag kann nichts schiefgehen

Janas Profi-Tipp für alle Coldplay-Fans

Janas Profi-Tipp für alle Coldplay-Fans

Am 11./12. Juni 2016 spielen Coldplay im Zürcher Letzigrund. Wegen verschiedenen Baustellen erwarten wir massive Verkehrsbehinderungen. Hört auf unsere Kollegin Jana, sie ist täglich in diesem Gebiet unterwegs!

Mit einem Video will die Stadtpolizei Zürich Coldplay-Fans dazu aufrufen, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. Rund 100'000 Besucher werden am Samstag und Sonntag im Stadion Letzigrund erwartet.

Am Wochenende tritt die britische Band Coldplay im Stadion Letzigrund auf. Sowohl am Samstag wie auch am Sonntag werden rund 50'000 Fans erwartet. Um Verkehrsbehinderungen zu vermeiden, hat sich die Stadtpolizei Zürich eine neue Strategie überlegt: Per Youtube-Video ruft sie Besucher auf, statt mit dem Auto die öffentlichen Verkehrsmittel zur Anreise zu benutzen.

"Liebe Coldplay-Fans", beginnt die junge Stadtpolizistin Jana im Video. Sie sitzt in Uniform am Steuer eines Dienstfahrzeuges. Und weiter: "Ihr wisst, wie es in Zürich mit den Baustellen ist. Wenn ihr am Wochenende ans Coldplay-Konzert kommen wollt, kommt mit dem öV, sonst verpasst ihr es."

Wegen den Arbeiten an der Tramlinie Hardbrücke bestehen ausserordentlich viele Baustellen. Seit Mittwoch kursiert das Video in den Sozialen Medien. «Wir wollen damit möglichst jedem Coldplay-Fan klarmachen, dass er das Auto besser zu Hause lässt, wenn er rechtzeitig im Stadion sein will», erklärt Michael Wirz, Chef des Fachbereichs Kommunikation bei der Stadtpolizei Zürich gegenüber "20 Minuten".

Auf Youtube wurde das Video bereits über 27'000 aufgerufen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1