Dielsdorf
Chlor-Wasserstoff ausgetreten - keine Gefahr für Umwelt

Auf dem Areal eines Industriebetriebes in Dielsdorf ist am Freitagmorgen aus einem Behälter Chlor-Wasserstoff ausgetreten. Verletzt wurde niemand. Die genaue Ursache des Gasaustritts ist noch nicht geklärt, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

Merken
Drucken
Teilen
Chemieunfall in Dielsdorf (Symbolbild)

Chemieunfall in Dielsdorf (Symbolbild)

Keystone

Kurz nach 6.30 Uhr waren Angestellte mit dem Verschieben von Gasflaschen beschäftigt. Dabei bemerkten sie, dass ein Ventil an einem Behältnis undicht war und alarmierten die Feuerwehr. Kurz darauf trafen die Rettungskräfte bei der Firma ein.

Aus Sicherheitsgründen wurde der Zugang zu umliegenden Gebäuden vorübergehend abgesperrt. Für die Bevölkerung sowie die Umwelt bestand keine Gefahr, wie es weiter heisst.