Überfall
Brille und Telefon weg: Mann an Zürcher Langstrasse ausgeraubt

Mehrere Männer haben am Sonntagmorgen an der Zürcher Langstrasse hinterrücks einen 22-Jährigen niedergeschlagen und ausgeraubt. Mit ihrer Beute - einer Brille und einem Mobiltelefon - machten sich die Täter daraufhin aus dem Staub.

Merken
Drucken
Teilen
Mehrere Männer haben am Sonntagmorgen an der Zürcher Langstrasse hinterrücks einen 22-Jährigen niedergeschlagen und ausgeraubt. (Symbolbild)

Mehrere Männer haben am Sonntagmorgen an der Zürcher Langstrasse hinterrücks einen 22-Jährigen niedergeschlagen und ausgeraubt. (Symbolbild)

Oliver Menge

Am Sonntagmorgen schlichen sich mehrere Unbekannte hinterrücks an einen Passanten heran, schlugen ihn zu Boden, entwendeten ihm ein Mobiltelefon sowie eine Brille und flüchteten damit.

Der ausgeraubte Mann meldete den Überfall kurz nach 6.30 Uhr bei einer Wache der Zürcher Stadtpolizei, wie diese am Sonntag mitteilte. Der 22-Jährige, der Kopfverletzungen aufwies, wurde ins Spital gefahren.

Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.

Personen, die Angaben zu diesem Vorfall an der Langstrasse (Fussgängerunterführung) vom 18. Februar 2018, ca. 06.30 Uhr, machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich unter der Telefonnummer 0 444 117 117 zu melden.