Zürich

Brandstiftung nicht ausgeschlossen: Im Kreis 5 brennen zwei Autos aus

Die Polizei schliesst Brandstiftung nach ersten Erkenntnissen nicht aus.

Die Polizei schliesst Brandstiftung nach ersten Erkenntnissen nicht aus.

Zwei Autos sind in der Nacht auf Mittwoch im Stadtzürcher Kreis 5 ausgebrannt. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken. Die Polizei schliesst nach ersten Erkenntnissen Brandstiftung nicht aus.

Der Stadtpolizei Zürich wurde kurz vor 3.30 Uhr gemeldet, dass auf einem Parkplatz vor dem Gebäude an der Neugasse 81 ein Fahrzeug brenne, wie es in einer Mitteilung vom Mittwoch steht.

Als die Feuerwehr eintraf, standen ein Lieferwagen und ein Personenwagen in Brand. Obwohl der Brand rasch gelöscht werden konnte, entstand bei beiden Fahrzeugen Totalschaden.

Meistgesehen

Artboard 1