Illegale Party
Brand und Sachschaden nach Party in zwei Zürcher Abbruchhäusern

Mehrere Dutzend Personen sind am Freitagabend beim Zürcher Hottingerplatz in zwei Abbruchhäuser eingedrungen und haben dort eine illegale Party gefeiert. Im Verlauf der Nacht brannte es in einem der Häuser. An umliegenden Gebäuden kam es zu verschiedenen Sachbeschädigungen.

Merken
Drucken
Teilen
Hier fand die illegale Party statt.

Hier fand die illegale Party statt.

Google Maps

Zunächst gingen bei der Polizei diverse Lärmklagen ein, wie die Stadtpolizei Zürich am Samstag mitteilte.

Später wurden mehrere Scheiben eingeschlagen und Hausfassaden verschmiert.

Kurz nach 5.15 Uhr am Samstagmorgen brach in einem der Abbruchhäuser ein Feuer aus, das von Schutz&Rettunge gelöscht wurde.

Personen hielten sich zu diesem Zeitpunkt keine mehr in den beiden Gebäuden auf.

Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken.