Wila
Brand in Restaurant verursacht hohen Sachschaden

Bei einem Brand in einem Restaurant in Wila am frühen Sonntagmorgen ist Schaden von mehreren hunderttausend Franken entstanden. Verletzt wurde niemand. Laut Kantonspolizei Zürich hat ein technischer Defekt in der Hausinstallation zum Feuer geführt.

Merken
Drucken
Teilen
Die Löscharbeiten gestalteten sich laut Polizeiangaben schwierig, weil sich die Flammen aufgrund der Gebäudestruktur immer wieder in Zwischenböden und Decken ausbreiten konnten. (Symbolbild).

Die Löscharbeiten gestalteten sich laut Polizeiangaben schwierig, weil sich die Flammen aufgrund der Gebäudestruktur immer wieder in Zwischenböden und Decken ausbreiten konnten. (Symbolbild).

Keystone

Ein vorbeifahrender Autofahrer hatte kurz nach 4 Uhr bemerkt, dass aus dem Restaurant an der Tösstalstrasse starker Rauch austrat. Die Löscharbeiten gestalteten sich laut Polizeiangaben schwierig, weil sich die Flammen aufgrund der Gebäudestruktur immer wieder in Zwischenböden und Decken ausbreiten konnten.

Nach rund drei Stunden brachten die Einsatzkräfte den Brand unter Kontrolle. Im Restaurant sowie den angrenzenden Räumen entstanden massive Rauch- und Russschäden.