Wädenswil
Brand in historischem Haus in Wädenswil richtet grossen Schaden an

Beim Brand in einem Dachstock eines historischen Hauses im Zentrum von Wädenswil ZH am Dienstagnachmittag ist ein Schaden von etwa einer Million Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen
Die Meldung zum Brand im historischen Haus ist gegen 13.15 Uhr bei der Feuerwehr eingegangen
5 Bilder
Die Feuerwehr rückte mit einem Grossaufgebot aus
Die Bewohner wurden rechtzeitig durch Arbeiter alarmiert
Die Brandursache ist derzeit unklar
Dachstockbrand in Wädenswil

Die Meldung zum Brand im historischen Haus ist gegen 13.15 Uhr bei der Feuerwehr eingegangen

Newspictures

Die Brandursache ist noch unklar. Der Feuerwehr wurde um 13.15 Uhr gemeldet, im Dach des historischen Gebäudes sei Feuer ausgebrochen. Die mit einem Grossaufgebot ausgerückten Feuerwehren der Region trafen den Dachstock im Vollbrand an.

Die Bewohner wurden durch Arbeiter, die an der Liegenschaft Renovationsarbeiten ausführten, rechtzeitig alarmiert und konnten das Haus unverletzt verlassen. Brandermittler der Kantonspolizei klären ab, was zum Ausbruch des Feuers geführt hat. (sda)