Zürich

Brand in einem Gewerbehaus – mehrere Elektrogeräte fingen Feuer

In einem Gewerbehaus an der Mürtschenstrasse im Stadtzürcher Kreis 9 ist heute Nachmittag ein Brand ausgebrochen. Es entstand eine starke Rauchentwicklung. Im Gebäude befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes keine Personen.

Um 15.50 Uhr wurde in der Einsatzleitzentrale von Schutz & Rettung die automatische Brandmeldeanlage eines Gewerbehauses an der Mürtschenstrasse ausgelöst. Die sofort ausgerückte Berufsfeuerwehr konnte in den betreffenden Räumen jedoch keinen Brand feststellen. Trotzdem suchten sie das ganze Gebäude ab und stellten im angrenzenden Hauseingang starken Rauchgeruch fest.

Nachdem die Türen aufgebrochen waren, trafen sie im Erdgeschoss auf einen Verkaufsraum, indem bereits mehrere Elektrogeräte Feuer gefangen hatten. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden, allerdings entstand durch das brennende Material eine starke Rauchentwicklung. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich keine Personen im betreffenden Gebäude.

Der Sachschaden dürfte mehrere 1000 Franken betragen. Die Ursache des Brandes wird durch Spezialisten der Kantonspolizei Zürich abgeklärt. Im Einsatz stand neben Berufsfeuerwehr und Rettungsdienst von Schutz & Rettung auch die Stadtpolizei Zürich. (Newspictures)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1