Kilchberg
Brand in der Schoggifabrik Lindt&Sprüngli – zwei Verletzte

Dicke Rauchschwaden über Kilchberg: In der Schokoladenfabrik Lindt & Sprüngli ist am Dienstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Zwei Personen wurden jedoch leicht verletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Rauch über der Schokoladenfabrik Lindt&Sprüngli im zürcherischen Kilchberg.

Rauch über der Schokoladenfabrik Lindt&Sprüngli im zürcherischen Kilchberg.

Twitter

Kurz vor 14 Uhr ging bei der Kantonspolizei Zürich die Meldung ein, dass es im Betrieb an der Seestrasse brenne und sich viel Rauch gebildet habe.

In der Folge wurden mehrere Dutzend Besucher und Angestellte aus einem Lindt & Sprüngli-Gebäude evakuiert. Elf Personen wurden vor Ort medizinisch betreut. Zwei davon mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital gefahren werden, wie die Kantonspolizei am Abend mitteilte.

Die Löschkräfte hatten das Feuer im vierten Obergeschoss eines Nebengebäudes rasch unter Kontrolle. Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte es wegen eines technischen Defekts einer Maschine zum Brand gekommen sein.

Im Einsatz standen nebst der Kantonspolizei Zürich die Feuerwehren Kilchberg-Rüschlikon, die Berufsfeuerwehr von Schutz & Rettung Zürich mit der Grossraumambulanz, vier Rettungsfahrzeuge sowie die Kommunalpolizeien Kilchberg, Rüschlikon und Adliswil.