Zürich

Brand auf Zürcher Baustelle - niemand verletzt

Der Brand im Geschäftshaus wurde kurz vor 16 Uhr gemeldet.

Der Brand im Geschäftshaus wurde kurz vor 16 Uhr gemeldet.

In einem Geschäftshaus im Zürcher Kreis 1, das derzeit umgebaut wird, ist am Dienstagnachmittag ein Brand ausgebrochen. Die Personen vor Ort konnten sich selbst in Sicherheit bringen, verletzt wurde niemand.

Gemäss Angaben der Stadtpolizei waren die Löscharbeiten auf dem Dach schwierig und dauerten mehrere Stunden. Die Feuerwehr hatte unter anderem vier Autodrehleitern im Einsatz.

Die Brandursache wird nun abgeklärt; den Sachschaden bezeichnet die Polizei als "erheblich".

Das Gebäude wird derzeit umgebaut. Die anwesenden Personen auf der Baustelle konnten sich laut Stadtpolizei von alleine in Sicherheit bringen. Weitere Personen seien nicht verletzt worden. (sda/az)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1