Bombenalarm
Bombenalarm in Zürich: Verdächtiger Gegenstand auf Gleis der Uetliberg-Bahn

Ein verdächtiger Gegenstand hat am Freitagnachmittag in Zürich-Wiedikon für Aufregung gesorgt. Das Objekt lag auf den Gleisen der Sihltal Zürich Ueltiberg Bahn (SZU).

Merken
Drucken
Teilen
Auf den Gleisen der Uetlibergbahn lief gar nichts mehr
5 Bilder
Der Tatort: Agens Robmann-Weg Ecke Bühlstrasse.
Überall standen auf der Höhe des Agnes-Robmann-Weg Polizeiautos.
Gleis der Uetlibergbahn: Hier lag der Gegenstand
Bombendrohung: Polizei macht verdächtigen Gegenstand auf Uetlibergbahn unschädlich

Auf den Gleisen der Uetlibergbahn lief gar nichts mehr

Newspictures

Entdeckt wurde der Gegenstand an der Bühlstrasse zwischen den Bahnstationen Binz und Friesenberg, wie die Stadtpolizei mitteilte. Aus Sicherheitsgründen wurde das Gelände grossräumig abgesperrt.
Spezialisten des Wissenschaftlichen Forschungsdienstes hätten das Paket unschädlich gemacht, heisst es in der Mitteilung. Der Inhalt werde untersucht. Der Bahnbetrieb musste während anderthalb Stunden eingestellt werden