Die Stadtpolizei Zürich hat einen sogenannten Bodypacker verhaftet, der rund 60 Fingerlinge mit insgesamt 850 Gramm Kokain geschluckt hatte. Der 34-jährige Holländer war mit zwei Landsfrauen per Auto in die Schweiz eingereist.

Am Dienstagabend gerieten sie in der Zürcher Innenstadt in eine Kontrolle, wie die Stadtpolizei Zürich am Donnerstag mitteilte. Nach einer ersten polizeilichen Befragung wurden die Festgenommenen der StaatsanwaltschaftZürich zugeführt.