Bauarbeiten
Bis September bleibt der Albisriederplatz autofrei

Autos, Töffs und Velos dürfen den Albisriederplatz in Zürich ab kommendem Montag nicht mehr befahren. Wegen umfangreicher Sanierungsarbeiten bleibt der Platz im Kreis 4 bis Mitte September gesperrt.

Drucken
Teilen
Auch Tram und Bus müssen auf provisorische Haltestellen ausweichen.

Auch Tram und Bus müssen auf provisorische Haltestellen ausweichen.

zvg

Der Durchgangsverkehr wird umgeleitet. Gemäss Angaben der Stadt bleiben während des Umbaus jedoch alle Liegenschaften erreichbar. Während der mehrmonatigen Bauarbeiten sollen einerseits die Tram- und Bushaltestellen behindertengerecht ausgestaltet werden. Gleichzeitig werden die in die Jahre gekommenen Gleise und Fahrleitungen ersetzt sowie der Strassenbelag erneuert. Der Stadtrat hat dafür im letzten Sommer Ausgaben von 10 Millionen Franken bewilligt.

Aktuelle Nachrichten