Zürich

Bestechung: Fünf Polizisten bei Razzia in Zürcher Sexclub verhaftet

Hier beim Zürcher Sexclub Chilli's an der Müllerstrasse kam es am Montagabend zur Razzia

Hier beim Zürcher Sexclub Chilli's an der Müllerstrasse kam es am Montagabend zur Razzia

Bei einer koordinierten Aktion der Polizei und Staatsanwaltschaft Zürich wurden in einem Zürcher Nachtclub neun Personen verhaftet, darunter fünf Personen der Stadtpolizei Zürich. Ihnen werden Betrug und weitere Delikte vorgeworfen.

Im Zürcher Club Chillis haben die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft am Montagabend eine Razzia durchgeführt und den Inhaber sowie mehrere Angestellte des Clubs kontrolliert.

Dabei wurden neun Personen festgenommen. Sie stehen im Verdacht, unter anderem Kreditkartenmissbräuche zum Nachteil von Gästen und Freiern begangen zu haben. Das schreibt die Oberstaatsanwaltschaft in einer Medienmitteilung.

Brisant: Unter den neun verhafteten Personen befinden sich fünf Mitarbeiter der Stadtpolizei Zürich, welchen im Zusammenhang stehende Amtsdelikte vorgeworfen werden.

Bei den fünf Mitarbeitenden der Stadtpolizei Zürich handelt es sich um Mitarbeiter der Fachgruppe Milieu/Sexualdelikte. Weitere Mitarbeiter der Fachgruppe werden von der Staatsanwaltschaft befragt.

Die festgenommenen Personen stehen unter anderem im Verdacht, sich des Bestechenlassens, der Begünstigung, des Amtsmissbrauches und weiterer Delikte schuldig gemacht zu haben.

Derzeit steht noch nicht fest, für wie viele Personen beim Zwangsmassnahmengericht Antrag auf Untersuchungshaft gestellt wird. (nch)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1