Zivile Fahnder beobachteten die 34-jährige Albanerin kurz nach 18.30 Uhr bei einer Drogenübergabe an der Frauenfelderstrasse. Bei der anschliessenden Hausdurchsuchung wurden das Heroin, Streckmittel, gängige Utensilien und Bargeld sichergestellt, wie die Stadtpolizei Winterthur am Mittwoch mitteilte.

Die Frau wurde wegen des dringenden Verdachts des Drogenhandels verhaftet. Gegenüber der Polizei ist sie teilgeständig. Sie wurde der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland zugeführt.

Aktuelle Polizeibilder aus der Schweiz