Winterthur
Bei Kollision mit Personenwagen verletzte sich Mofafahrer schwer

Ein 28-jähriger Mofalenker ist am Dienstagmorgen in Winterthur mit einem Personenwagen kollidiert. Dabei erlitt er Kopfverletzungen und musste in ein Spital eingeliefert werden, wie die Stadtpolizei Winterthur mitteilte.

Drucken
Teilen
Für der Mofafahrer erlitt beim Unfall schwere Verletzungen (Symbolbild).

Für der Mofafahrer erlitt beim Unfall schwere Verletzungen (Symbolbild).

Aargauer Zeitung

Der junge Mann fuhr um 7.30 Uhr auf der Barbara-Reinhart-Strasse. Zur Kollision kam es, als eine 31-jährige Autolenkerin von der Barbara-Reinhart-Strasse nach links auf einen Parkplatz abbiegen wollte und den entgegenkommenden Mofafahrer erfasste. (sda)

Aktuelle Nachrichten