Der Bauarbeiter befand sich kurz nach 9.30 Uhr auf einer Baustelle im Stadtzürcher Kreis 8 in einer rund vier Meter tiefen Grube, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilte.

Gleichzeitig führte ein Maschinist mit einem Bagger, der am Rand der Grube stand, Aushubarbeiten durch. Dabei wurde der 32-Jährige aus noch ungeklärten Gründen von der rund 350 Kilogramm schweren Baggerschaufel getroffen.

Aktuelle Polizeibilder aus der Schweiz