Das Feuer brach kurz vor 18.30 Uhr aus, wie die Kantonspolizei am Montag mitteilte. Als die Feuerwehr vor Ort war, hatte sich der Brand bereits auf die Balkone der oberen Stockwerke ausgebreitet. Alle Bewohner der Liegenschaft konnten diese rechtzeitig verlassen. Es entstand ein Sachschaden von rund 250'000 Franken.

Für die Mieter der momentan unbewohnbaren Wohnungen wurden Ersatzunterkünfte organisiert. Weshalb der Brand ausgebrochen war, wird noch untersucht.

Aktuelle Polizeibilder aus der Schweiz