Der 46-Jährige führte kurz nach 10.45 Uhr mit einem Kleinbagger auf dem Dach der Garage der Zürcher Verkehrsbetriebe an der Bullingerstrasse Sanierungsarbeiten durch, wie die Stadtpolizei Zürich am Dienstag mitteilte.

Als er mit dem Bagger Bitumenplatten auf einen Wagen stapelte, brach die Decke ein. Durch den Aufprall zog sich der Mann schwere Bein- und Oberkörperverletzungen zu und wurde ins Spital gebracht. Warum das Dach die Last nicht tragen konnte, wird untersucht.