Zollikon

Autofahrerin landet mit Auto auf Gartensitzplatz

Zollikon: Autofahrerin prallt in Mehrfamilienhaus und landet auf Gartensitzplatz

Das Auto kam schliesslich auf einem Gartensitzplatz zum Stillstand.

Eine 54-jährige Autofahrerin hat sich bei einem Verkehrsunfall in Zollikon ZH am Donnerstagmorgen mittelschwer bis schwer verletzt. Die Lenkerin kollidierte zunächst mit einem andern Fahrzeug, fuhr danach aber weiter und landete schliesslich auf einem Gartensitzplatz.

Die Frau fuhr um 5.45 Uhr auf der Bergstrasse talwärts Richtung See. Auf Höhe der Rotfluhstrasse kam es zu einer Kollision mit dem Fahrzeug eines 31-jährigen Lenkers. Danach überholte die Frau auf der Bergstrasse mit hohen Tempo zwei weitere Autos, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

Anschliessend touchierte sie einen Kreisel und prallte danach heftig gegen die Fassade eines Mehrfamilienhauses an der Bahnhofstrasse. Schlussendlich kam das Fahrzeug auf einem Gartensitzplatz zum Stillstand.

Während der 31-Jährige unverletzt blieb, musste die Autofahrerin mit einem Rettungswagen in ein Spital gefahren werden. Gemäss Polizei ist sie mittelschwer bis schwer verletzt.

Aktuelle Polizeibilder vom Dezember:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1