Schwamendingen

Autobahn-Überdeckung: Zürcher Stadtrat bewilligt Geld für Vorarbeiten für die Einhausung

Das Astra überdeckt die Autobahn in Zürich-Schwamendingen in den nächsten Jahren mit einem Tunnel, um die Anwohner von Lärm und Abgasen zu entlasten. (Archiv)

Das Astra überdeckt die Autobahn in Zürich-Schwamendingen in den nächsten Jahren mit einem Tunnel, um die Anwohner von Lärm und Abgasen zu entlasten. (Archiv)

Der Zürcher Stadtrat hat für Vorarbeiten für die Einhausung der Autobahn in Schwamendingen Ausgaben in der Höhe von rund 11,5 Millionen Franken bewilligt. Die Stadt finanziert die Arbeiten vor und erhält das Geld später vom Bundesamt für Strassen (Astra) zurück.

Im Bereich des künftigen Tunnels verlaufen momentan zahlreiche Werkleitungen des Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (ewz) und der Wasserversorgung, wie der Stadtrat am Mittwoch mitteilte. Die Stadt muss diese vor dem Bau der Einhausung umlegen.

Die Arbeiten, die im Frühling starten, werden koordiniert mit dem Bau der Einhausung ausgeführt und dauern voraussichtlich sieben Jahre, wie es weiter heisst.

Das Astra überdeckt die Autobahn in Zürich-Schwamendingen in den nächsten Jahren mit einem Tunnel. Damit sollen die Anwohner von Lärm und Abgasen entlastet werden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1