Zürich

Auto prallt ins Stadthaus - Passantin mittelschwer verletzt

Stadthaus Zürich

Stadthaus Zürich

Eine 70-Jährige hat am Dienstagmorgen mit ihrem Auto einen Stützpfeiler beim Zürcher Stadthaus gerammt. Eine Passantin, die sich auf dem Trottoir aufgehalten hatte, wurde vom Fahrzeug erfasst und mittelschwer verletzt.

Die PW-Lenkerin war gegen 9.40 Uhr aus noch unbekannten Grünen statt rückwärts vorwärts aus einem Parkfeld beim Stadthaus gefahren und auf das angrenzende Trottoir geraten. Statt zu bremsen fuhr die Frau weiter und erfasste dabei mit ihrem Auto eine 25-jährige Frau. Danach prallte der Wagen unmittelbar vor dem Stadthauseingang gegen einen Pfeiler.

Die angefahrene Passantin wurde mittelschwer verletzt, die Unfallverursacherin kam mit leichten Verletzungen davon. Die beiden Frauen wurden mit der Ambulanz ins Spital gebracht, wie Judith Hödl, Sprecherin der Stadtpolizei Zürich, auf Anfrage sagte.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1