Affoltern am Albis
Auto gegen Verteilkasten – nach Kollision muss der Strom für einige Stunden ausgestellt werden

In Affoltern am Albis war es am Freitag dunkel, weil ein Auto gegen einen Verteilkasten fuhr.

Drucken
Teilen
So zeigte sich die Unfallstelle den Rettungskräften. Quelle: Kapo ZH.

So zeigte sich die Unfallstelle den Rettungskräften. Quelle: Kapo ZH.

Kapo ZH

Mehrere Stunden Dunkelheit in Affoltern am Albis als Folge eines Autounfalles: Am Freitagnachmittag war eine Autofahrerin verunfallt und dabei gegen einen Elektro-Verteilkasten gefahren. Die 59-jährige Frau wurde verletzt ins Spital gebracht, wie die Zürcher Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Das Fahrzeug der Frau touchierte bei einem Kreisel die Mittelinsel. Danach geriet es über den rechten Strassenrand hinaus, fuhr auf den Verteilkasten auf und blieb dann auf dem Trottoir stehen. Die Polizei sucht Unfallzeugen.

Wegen des Unfalls und für die Reparatur des Verteilkastens musste in einem Teil von Affoltern am Albis der Strom ausgeschaltet werden. Ungefähr um 22 Uhr konnte der Strom wieder eingeschaltet werden.