Trinkwasser
Auszeichnungen für PR-Arbeit zum Thema Trinkwasser

Die Wasserversorgung der Stadt Zürich, «eauservice» von Lausanne und die Wasserversorgung der Tessiner Gemeinde Balerna sind vom Schweizerischen Verein des Gas- und Wasserfaches (SVGW) ausgezeichnet worden. Geehrt wurde ihre PR für das Trinkwasser.

Merken
Drucken
Teilen
Trinkwasser

Trinkwasser

Keystone

In Zürich und in Balerna haben Kinder und Jugendliche Bilder und Plakate zum Thema Trinkwasser gemalt. Die Werke wurden am Zürcher Manessebrunnen und im Gemeindehaus Balerna ausgestellt, wie der SVGW am Donnerstag mitteilte. Die Malaktion habe Wirkung gezeigt: Die Tessiner Kinder erhalten jetzt den ersehnten Trinkwasserbrunnen auf dem Pausenplatz. Beide Aktionen sollen wiederholt werden.

«eauservice» liess eine Karaffe kreieren, in der Lausanner Restaurants Trinkwasser servieren. Die Einnahmen gehen an ein Wasserversorgungsprojekt in Mauretanien. Zudem vergibt der SVGW einen Spezialpreis: Er geht an das Thuner Label «Traritrara» für das Buch «Ein feines Tröpfchen». Darin erklären Kinder den Wasserkreislauf, so die Mitteilung.

Der PR-Preis für innovative Wasserversorger wird zum ersten Mal vergeben. Er besteht aus einem Wanderpokal und einem Zertifikat. Künftig soll er jedes Jahr an je einen innovativen Wasserversorger pro Sprachregion gehen. Übergeben werden die Auszeichnungen am 7. September in Winterthur im Rahmen der SVGW-Generalversammlung. (sda)