Zürich-Oerlikon
Auseinandersetzung? Italiener mit Kopfverletzungen ins Spital eingeliefert

Bei der ersten Befragung konnte der Italiener keine Angaben über den Vorfall machen.

Merken
Drucken
Teilen
Der Fussballfan wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Spital eingeliefert (Symbolbild)

Der Fussballfan wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Spital eingeliefert (Symbolbild)

Keystone

In der Nacht auf Sonntag ist in Zürich-Oerlikon auf der Strasse ein Mann mit mittelschweren Kopfverletzungen aufgefunden worden. Die Umstände, die zu den Verletzungen geführt haben, seien unklar, schreibt die Stadtpolizei in einer Mitteilung vom Montag.

Gefunden wurde der Mann kurz nach 2.30 Uhr an der Schulstrasse. Der 20-jährige Italiener, der nicht ansprechbar war, wurde ins Spital gebracht.

Bei einer ersten Befragung konnte er laut Polizei keine Angaben machen, wie es zu den Verletzungen gekommen war. Ein Augenzeuge hatte eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen und das Wegfahren zweier heller Fahrzeuge beobachtet. (sda)