Zürich
Aus Sicherheitsgründen: ewz fällt Bäume bei Oberer Letten

Das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (ewz) muss einen grossen Teil der alten Bäume auf dem Mitteldamm des Kraftwerks Letten aus Sicherheitsgründen fällen. Damit soll die Stabilität des Dammes bei Stürmen oder Hochwasser weiterhin gewährleistet werden. Die Arbeiten beginnen am 13. Februar und dauern zwei bis drei Wochen.

Merken
Drucken
Teilen
Alte Bäume auf dem Mitteldamm müssen weichen

Alte Bäume auf dem Mitteldamm müssen weichen

Matthias Scharrer

Diese sogenannten Durchforstungsarbeiten erfolgten gemäss Aufforderung der Baudirektion des Kantons Zürich, teilte das ewz am Donnerstag mit. Das ewz ist für den Unterhalt des Dammes, der sich vom Platzspitzwehr bis unterhalb des Maschinenhauses zieht, zuständig und trägt die Verantwortung für die Forstarbeiten.

Eine Zustandsanalyse des Dammes habe unter anderem ergeben, dass die grossen Bäume die Stabilität des Dammes gefährden. Besonders beim Umstürzen dieser Bäume bestehe die Gefahr von Dammbrüchen, da dabei meist auch Wurzelteller ausgerissen würden. Im Falle eines nachfolgenden Hochwassers oder wegen Regen kann die verletzte Böschung so leicht erodieren.

Besonders schützenswerte und schattenspendende Bäume im Bereich der Badeanlage Oberer Letten sollen aber erhalten bleiben. Auch die kleineren, insbesondere die direkt über dem Wasser hängenden Bäume, werden gemäss Mitteilung stehen gelassen.

Anschliessend erarbeitet man für den Damm ein neues Unterhalts- und Pflegekonzept. Damit kann man zukünftig rechtzeitig eingreifen und einen zu hohen Wuchs der Bäume vermeiden.

Zürcher Badis im Überblick
9 Bilder
Wer wagt den Sprung ins kühle Nass beim Strandbad Mythenquai?
Grossandrang im Flussbad Oberer Letten.
Kinder erfrischen sich im Freibad Allenmoos in Oerlikon.
Neben einer schönen Parkanlage hat das Freibad Allenmoos auch eine Rutschbahn zur Verfügung. Hier wird sie gerade geschrubbt.
Das Frauenbad Stadthausquai ist nur für Frauen zugänglich.
Bei sommerlichen Temperaturen geniessen Kinder und Erwachsene das Schwimmbad Tiefenbrunnen.
Die Badi Enge in Zürich ist ein beliebter Treffpunkt an heissen Sommertagen.
Gäste können hier direkt am See entspannen.

Zürcher Badis im Überblick

Keystone
Limmattaler Badis
5 Bilder
Fondli Dietikon Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 9-20 Uhr, Mittwoch 6-20 Uhr (in den Sommerferien von 9-20 Uhr) Eintrittspreis: 6 Franken
Weihermatt Urdorf Öffnungszeiten: Bis Mitte August 9-20 Uhr, ab Mitte August bis Anfang September 10-19 Uhr Eintrittspreis: 6 Franken
Badi Geren Birmensdorf Öffnungszeiten: Juli und August 9-20 Uhr, September 9-19 Uhr Eintrittspreis: 7 Franken
Badi Im Moos Schlieren Öffnungszeiten: Bis Mitte August 9-20 Uhr, ab Mitte August bis Ende September 9-19 Uhr Eintrittspreis: 7 Franken

Limmattaler Badis

Christian Murer