Bikepark
Auf der Allmend soll es noch einen zusätzlichen Mountainbikepark geben

Auf dem Allmendgelände neben dem Sihlcity, wo bereits eine grosse Skateranlage und ein Bikepark stehen, will «Züritrail» einen neuen Mountainbikepark bauen, genauer gesagt, ein Jumppark.

Drucken
Teilen
Bikepark neben dem Sihlcity

Bikepark neben dem Sihlcity

Zur Verfügung gestellt

Neben dem Einkaufszentrum Sihlcity steht schon die grösste Skateranlage Europas und der erste «urbane» Bikepark der Schweiz. «Züritrails» plant nun einen weiteren Mountainbikepark auf dem Areal, welches momentan vom Verein Grün Stadt Zürich gepachtet wird.

«Züritrails», mit 800 Mitgliedern der grösste Mountainbikeverein im Land, will den Park fast ausschliesslich mit Lehm bauen, wie «20 Minuten» am Donnerstag schreibt. Auf einem Lehmboden könne man weicher landen. Die Vereinsmitglieder wollen endlich eine Anlage mit hohem Schwierigkeitsgrad. Von einem Startturm aus soll gestartet werden und dann könnte man über Holzrampen drei verschiedene Bahnen mit hohen Sprüngen befahren.

Der Park ist für Mitglieder und Biker des Vereins gedacht. Sind aber solche vor Ort, kann sich dort mit deren Einwilligung jeder ander Biker den Parcour hinunterwagen. Die Kosten würden sich auf etwa 200 000 Franken belaufen. Ein Sponsor hat «Züritrails» dafür jedoch noch nicht gefunden.

(pas)