Zürich
Attacke auf gegnerischen Fan: Hockey-Fan in Untersuchungshaft

Der Hockey-Fan, der sich nach einem Angriff auf einen gegnerischen Fan in Zürich der Polizei stellte, sitzt in Untersuchungshaft. Das Zwangsmassnahmengericht hat dem Antrag zugestimmt.

Merken
Drucken
Teilen
30 bis 40 Kloten-Fans gingen auf den 18-jährigen ZSC-Lions-Fan los

30 bis 40 Kloten-Fans gingen auf den 18-jährigen ZSC-Lions-Fan los

Keystone

Der 23-jährige Schweizer aus dem Bezirk Bülach, ein Fan der Kloten-Flyers, meldete sich am Montag bei der Kantonspolizei. Er gestand, vor dem «Sips Pub» in Oerlikon gewesen zu sein, als 30 bis 40 Kloten-Fans auf den 18-jährigen ZSC-Lions-Fan losgingen. Das Opfer liegt noch immer mit schweren Verletzungen im Spital.

Der mutmassliche Prügler sagte aus, dass es vor dem Lokal zu verbalen Provokationen gekommen sei, in deren Verlauf das Opfer tätlich angegriffen worden sei. Dabei sei das Opfer zu Boden gefallen.