Zürich

Alt Stadtrat Andres Türler steigt bei Zooseilbahn ein

Barbara Schmid geht nach neun Jahren – ihr Nachfolger wird Alt Stadtrat Andres Türler. (Archiv)

Die Zoo Seilbahn AG hat einen neuen Verwaltungsratspräsidenten: Der Zürcher alt Stadtrat Andres Türler übernimmt das Amt von Barbara Schmid.

Schmid führte den Verwaltungsrat seit der Gründung der Zoo Seilbahn AG vor neun Jahren, wie die AG am Montag mitteilte. Ziel des ehemaligen Vorstehers des Departements der Industriellen Betriebe sei es, den Zoo optimal mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erschliessen, heisst es weiter.

Die öffentlichen Auflagen des im Mai dieses Jahres eingereichten neuen Plangenehmigungsgesuchs für die Zooseilbahn und des dazugehörigen kantonalen Gestaltungsplans sind mittlerweile zu Ende gegangen.

Die Festsetzung des Gestaltungsplans durch den Kanton Zürich mit einer dreissigtägigen Rechtsmittelbelehrung erfolgt voraussichtlich im ersten Quartal 2019. Die Weiterbearbeitung des Plangenehmigungsgesuchs durch das Bundesamt für Verkehr erfolgt, sobald der kantonale Gestaltungsplan Rechtsgültigkeit erlangt hat.

Im Zoo ist derzeit ein Modell der Gondel ausgestellt. Die Besucher können darin probesitzen und sich an einem Bildschirm über das Projekt informieren.

Ziel der Zoo Seilbahn AG ist es, den Zoo Zürich auf einer neuen ÖV-Achse zu erschliessen. Vom Bahnhof Stettbach, der auf Dübendorfer Gemeindegebiet liegt, soll die Bahn in luftiger Höhe von bis zu 70 Metern zum knapp 2,2 Kilometer entfernten Zoo führen und bis zu 1800 Personen pro Stunde befördern können.

Kritik kommt vor allem aus Dübendorf. Nach Ansicht des Dübendorfer Stadtrates weist auch das neue Gesuch insbesondere beim Verkehrskonzept für den Raum Stettbach, "grundlegende Mängel" auf. Übrig bleibe lediglich das private Interesse des Zoos Zürich, sein Verkehrsproblem auf Kosten von Dübendorf zu lösen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1