Zürich
Aktionstag Alkoholprobleme beflügelt die Kreativität Zürcher Schüler

Auf Initiaive der Suchtpräventionsstelle der Stadt Zürich beschäftigen sich 13 Zürcher Schulklassen mit Alkohol und Stress. Ihre Projekte stellten sie gestern Abend im Zürcher Volkshaus vor.

Merken
Drucken
Teilen
Schüler des Schulhauses Albisriederplatz laden in einer Theaterszene zwei Mädchen grosszügig zu Alkohol-Shots ein.

Schüler des Schulhauses Albisriederplatz laden in einer Theaterszene zwei Mädchen grosszügig zu Alkohol-Shots ein.

Schul-und Sportdepartement Stadt Zürich

13 Stadtzürcher Klassen aus sechs verschiedenen Sekundarschulen haben unter dem Motto "Alkohol gegen Stress-Stress mit Alkohol" am Aktionstag Alkoholprobleme teilgenommen. Dies schreibt die Suchtpräventionsstelle der Stadt Zürich in einer Medienmitteilung. Die Klassen haben mit Unterstützung der Suchtpräventionsstelle eigene Ideen zum Thema Alkohol und Stress umgesetzt. Entstanden seien Stresstagebücher, Strassenumfragen, Theaterszenen, Krimi-Hörspiele, ein Film, ein Alkoholquiz und Safer-Use-Regeln. Die besten Ideen seien an der Schlussveranstaltung im Volkshaus Zürich präsentiert worden. Umrahmt worden seien die Präsentationen von szenischen Beiträgen des Eidgenössischen Improvisationstheaters. (fwa)

Schüler aus dem Schulhaus Liguster präsentieren ihre Interview-Resultate: "Es sind eher die älteren Leute, die Alkohol trinken."

Schüler aus dem Schulhaus Liguster präsentieren ihre Interview-Resultate: "Es sind eher die älteren Leute, die Alkohol trinken."

Schul-und Sportdepartement Stadt Zürich
Die Schauspielerin als Beraterin gegenüber einem jugendlichen Trinker "fernzusteuern" machte dieser Schülerin grossen Spass.

Die Schauspielerin als Beraterin gegenüber einem jugendlichen Trinker "fernzusteuern" machte dieser Schülerin grossen Spass.

Schul-und Sportdepartement Stadt Zürich