Zürich
Aktionen animieren die Bevölkerung, den Stadelhoferplatz zu pflegen

Die letztjährige Aktion für einen sauberen Stadelhoferplatz war ein Erfolg. Deshalb finden ab dem 3. April neue Aktionen für die Stadtbevölkerung sowie Pendlerinnen und Pendler statt.

Drucken
Teilen
Eine Aktion zur letztjährigen "Halte mich sauber"-Kampagne am Stadelhoferplatz.

Eine Aktion zur letztjährigen "Halte mich sauber"-Kampagne am Stadelhoferplatz.

Stadt Zürich, ZVG

Der Stadelhoferplatz ist ein wichtiger Verkehrsort. Er ist aber auch ein beliebter Aufenthaltsraum und Einkaufsort. Man flaniert, kauft ein, ruht sich aus, lässt es sich in einem Café gut gehen. Unangenehme Begleiterscheinungen des belebten Platzes sind Littering, Vandalismus und Lärm.
Wiederholung nach letztjährigem Erfolg
Die Anrainerinnen und Anrainer des Stadelhoferplatzes und die Stadt Zürich hatten 2013 gemeinsam die Kampagne «Halte mich sauber und rein» durchgeführt. Aufgrund des Erfolgs findet jetzt eine weitere Aktion statt. Ziel ist es, den Aufenthalt noch angenehmer zu gestalten. Beteiligt sind verschiedene Dienstabteilungen der Stadt, die Arbeitsgruppe Stadelhofen sowie die Vereinigung Bellevue und Stadelhofen.
Künstlerische Intervention und weitere Aktivitäten
Personen, die für den Platz arbeiten und den Platz geniessen, werden auf acht Plakatstellen auf dem Platz künstlerisch in Szene gesetzt.
Weiter ist die Bevölkerung zu einer Brunnentour und einer Baumführung eingeladen. Wer will, kann aber auch bei einer Putztour im Quartier Hand anlegen. So sollen die Eigenverantwortung, der Dialog und gegenseitiges Verständnis gefördert werden mit dem Ziel, den Stadelhoferplatz als wertvollen Ort der Begegnung und Erholung wahrzunehmen, den es zu erhalten und zu fördern gilt. Mit dabei sind auch die Teams von sip züri (Sicherheit Intervention Prävention), die den Stadelhoferplatz das ganze Jahr über regelmässig aufsuchen und bei Konflikten intervenieren und unkompliziert Hilfe und Unterstützung bieten.
Einladung zum Kaffekränzchen
Am Mittwoch, 9. April schliesslich sind von 14 bis 16 Uhr alle Interessierten zu einem Kaffeekränzchen und zu einem gemütlichen Austausch eingeladen. Die Durchführung dieses Anlasses ist wetterabhängig.