Freizeit

Ab ins Zürcher Seebecken: Die Seeüberquerung findet definitiv statt

Die 100000. Schwimmerin wird an der Badekappe erkennbar sein. (Symbolbild)

Die Seeüberquerung findet definitiv am kommenden Mittwoch, 5. Juli, statt. Dies hat das Organisationskomitee am Montagmorgen entschieden. Es ist der erste angesetzte Termin.

Das Besondere an der 29. Stadtzürcher Seeüberquerung: In diesem Jahr schwimmt der insgesamt 100'000. Teilnehmer mit. Diese besondere Startnummer wurde verlost.

Gewonnen hat eine junge Zürcherin, wie der Verein Stadtzürcher Seeüberquerung auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda mitteilte. Wann genau sie sich in die Fluten stürzen wird, ist noch nicht bekannt. Sie wird an einer speziellen Badekappe erkennbar sein.

"Wir freuen uns auf zahlreiche Schwimmerinnen und Schwimmer und vor allem auf die 100'000. Schwimmerin in der Geschichte der Seeüberquerung", wird Urs Kessler, Präsident der Stadtzürcher Seeüberquerung, in einer Medienmitteilung zitiert.

Die 1500 Meter lange Schwimmstrecke führt vom Strandbad Mythenquai in das gegenüberliegende Strandbad Tiefenbrunnen. Über 100 Rettungsschwimmerinnen und -schwimmer sichern die Strecke.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1