Das Eis streifte die Windschutzscheibe und riss den Seitenspiegel ab.

Der Autofahrer blieb unverletzt, wie die Kantonspolizei Zürich am Dienstag mitteilte. Der Lastwagenfahrer fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern - sofern er ihn überhaupt mitkriegte.

Die Polizei weist daraufhin, dass sich lösende Eisschollen schwere Unfälle verursachen können. Es sei wichtig, vor der Fahrt das Fahrzeug zu kontrollieren und allfällige Eisplatten zu entfernen.