Strassenverkehrsunfall

80-jähriger E-Bike-Fahrer stirbt nach Selbstunfall in Gossau

Speichen eines Elektrovelos (Symbolbild)

Speichen eines Elektrovelos (Symbolbild)

Ein 80-jähriger Mann ist am Montagabend mit seinem E-Bike in Gossau ZH gestürzt. Dabei zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er kurz darauf in einem Spital starb, wie die Kantonspolizei Zürich am Dienstag mitteilte.

Kurz nach 17.30 Uhr fuhr der Senior in Begleitung seiner Ehefrau mit dem Elektrovelo auf einem asphaltierten Feldweg von Ottikon ZH in Richtung Gossau. Auf der leicht abfallenden Strasse verlor er die Herrschaft über sein Fahrrad.

Der Mann stürzte auf den Asphalt und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er wurde durch Sanitäter erst versorgt und mit der Ambulanz in ein Spital gefahren, wo er kurze Zeit später starb.

Meistgesehen

Artboard 1