Die Erkrankten werden medizinisch betreut und regelmässig vom verantwortlichen Truppenarzt kontrolliert. Bei normalen Verlauf sei davon auszugehen, dass sie in wenigen Tagen wieder gesund seien. Die Ursache der Erkrankung wird untersucht, aber die Ergebnisse liegen noch nicht vor.