Zürich
70 Kilogramm Marihuana im Bezirk Andelfingen sichergestellt

Zwei mutmassliche Drogenhändler wurden am Dienstagmorgen in einem Wohngebäude verhaftet. Sie sollen unter anderem 70 Kilogramm Marihuana gelagert haben. Nun sind sie der Staatsanwaltschaft übergeben worden.

Merken
Drucken
Teilen
70 Kilogramm Marihuana fand die Polizei bei der Hausdurchsuchung. (Symbolbild)

70 Kilogramm Marihuana fand die Polizei bei der Hausdurchsuchung. (Symbolbild)

Pixabay

Nach Hinweisen aus der Bevölkerung hat die Zürcher Kantonspolizei am Dienstagmorgen im Bezirk Andelfingen ein Wohngebäude durchsucht: Dabei stellte sie 70 Kilogramm abgepacktes Marihuana, acht Kilogramm Haschisch sowie etwa vier Kilogramm Streckmittel sicher.

Die Polizei verhaftete als mutmassliche Drogenhändler eine 36-jährige Frau und einen 44-jähriger Mann. Die beiden aus Syrien stammenden Personen hatten sich gemäss einer Mitteilung vom Mittwoch im Wohngebäude aufgehalten. Für den Fall ist nun die Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland zuständig.