In einer Medienmitteilung der Stadt Zürich bedankt sich die Polizei schon im Voraus für die Rücksicht aller Verkehrsteilnehmer.

Seit über 65 Jahren lernen Kinder sich sicher im Verkehr zu verhalten. Vom Kindergarten bis zur 2. Klasse steht die «Fussgängerausbildung» im Fokus. Ab dem 3. Schuljahr rücken das Fahrrad sowie die dazugehörenden Regeln und Signale ins Zentrum der Ausbildung. Den Abschluss und Höhepunkt sei die seit 1947 stattfindende freiwillige Veloprüfung der 5. Klasse, so die Stadtpolizei. 

Dieses Jahr hätten sich 90 Prozent aller 5.-Klass Schüler für die Veloprüfung angemeldet. 

Das sind die Prüfungsorte 2015:

15.6.2015 – Verkehrsschulungsanlage (Schwamendingen)
16.6.2015 – Isengrind (Affoltern)
17.6.2015 – Lachenzelg (Höngg)
18.6.2015 – Triemli (Albisrieden)
19.6.2015 – Manegg (Wollishofen)
22.6.2015 – Neumünster (Seefeld)
23.6.2015 – Dachslern (Altstetten)
24.6.2015 – Aemtler (Aussersihl)
25.6.2015 – Buchwiesen (Seebach)
26.6.2015 – Rösli (Unterstrass)