Corona-Virus

59 Corona-Fälle im Kanton Zürich – der jüngste Neu-Infizierte ist ein einjähriger Knabe

Alle Laboratorien im Kanton Zürich dürfen ab jetzt auf Sars-CoV-2 testen. (Archivbild)

Alle Laboratorien im Kanton Zürich dürfen ab jetzt auf Sars-CoV-2 testen. (Archivbild)

Im Kanton Zürich liegen zurzeit 59 bestätigte Corona-Fälle vor. Seit heute Morgen dürfen Laboratorien im Kanton Zürich auf Sars-CoV-2 testen.

Die Zahl der bestätigten Covid-19-Erkrankten ist im Kanton Zürich weiter gestiegen. Am Mittwochvormittag waren 59 Corona-Fälle registriert, das sind zehn mehr als am Vortag, wie die Gesundheitsdirektion twitterte. Der jüngste Neu-Infizierte ist ein einjähriger Knabe.

Die älteste Patientin, die seit gestern dazukam, ist eine 62-jährige Frau. Nähere Angaben zu den Erkrankten machte der Kanton nicht. Eine der 59 Personen, die seit Ausbruch des Virus im Kanton Zürich positiv getestet wurden, ist inzwischen von der Krankheit genesen.

Meistgesehen

Artboard 1