Zürich
57-jähriger S-Bahn-Fahrgast beisst Securitas-Angestellten

Bei einer Billettkontrolle in einer S-Bahn in Zürich hat am Montagabend ein Fahrgast einen Sicherheitsangestellten gebissen. Die blutende Wunde wurde ambulant im Spital behandelt, der Angreifer verhaftet.

Merken
Drucken
Teilen
Am Montagabend hat ein 57-jähriger Fahrgast einen Securitas-Angestellten angegriffen und gebissen. (Symbolbild)

Am Montagabend hat ein 57-jähriger Fahrgast einen Securitas-Angestellten angegriffen und gebissen. (Symbolbild)

KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER

Der Vorfall ereignete sich um 21.30 Uhr in der S6 zwischen Zürich HB und dem Bahnhof Oerlikon, wie die Stadtpolizei am Dienstag mitteilte. Billettkontrolleure der SBB waren in Begleitung der Securitas dabei Fahrausweise zu kontrollieren. Als der 57-jährige Fahrgast die Kontrollierenden angriff, ging der Sicherheitsangestellte dazwischen und wurde in den Unterarm gebissen.