Zürich

5000 Kostüme zum Verkauf: Das Opernhaus öffnet die Kleiderschränke

Der Kostüm- und Stoffverkauf sorgt jedes Jahr für einen Grossandrang. (Archivaufnahme vom 11. Januar 2014)

Der Kostüm- und Stoffverkauf sorgt jedes Jahr für einen Grossandrang. (Archivaufnahme vom 11. Januar 2014)

Das Zürcher Opernhaus verkauft am kommenden Samstag rund 5000 Kostüme aus seinem Fundus. Der Kostüm- und Stoffverkauf sorgt jedes Jahr für einen Grossandrang.

Kostüme und Accessoires, die aus vergangenen Inszenierungen stammen, stehen am 20. Januar von 10 bis 16 Uhr im Opernhaus zum Verkauf. Dazu kommen Stoffreste und unvollendete Kostüme, wie das Opernhaus am Montag mitteilte.

Kleider, Hüte, Mäntel, Schuhe, Helme, welche Personen auf der Bühne in Stücken wie "Nabucco", "Aida", "Romeo und Julia" oder dem "Sommernachtstraum" trugen, sind für einen Preis von 1 bis 250 Franken zu haben. Es wird nur Bargeld akzeptiert.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1