Zürich
38-jähriger Mann bei Postomat angegriffen und verletzt

Ein Mann musste gestern aufgrund mittelschwerer Kopfverletzungen ins Spital eingeliefert werden. Grund dafür war ein Angriff bei einem Postomat im Kreis 4.

Merken
Drucken
Teilen
Ein 38-Jähriger Mann wurde im Kreis 4 bei einem Postomat angegriffen. Ob das Opfer zuvor Geld bezogen hatte, ist unklar.

Ein 38-Jähriger Mann wurde im Kreis 4 bei einem Postomat angegriffen. Ob das Opfer zuvor Geld bezogen hatte, ist unklar.

Keystone

Bei einem Postomat im Kreis 4 hat ein Unbekannter am Sonntagmorgen einen 38-jährigen Mann attackiert und verletzt, wie die Stadtpolizei heute mitteilte.

Der Vorfall ereignete sich gegen 6.30 Uhr beim Postomat an der Molkenstrasse 8. Verschiedene Fragen sind noch offen. Das Opfer war mit mittelschwere Kopfverletzungen ins Spital gebracht worden und konnte bis Montagvormittag noch nicht befragt werden, wie ein Stadtpolizeisprecher auf Anfrage sagte.