Was der Grund für die Auseinandersetzung vor der Lambada-Bar an der Dienerstrasse war, ist noch unklar. Der 37-Jährige wurde beim Streit mit Fäusten und Fusstritten traktiert, wie die Stadtpolizei Zürich am Montag mitteilte. Schwer verletzt hatte er zu flüchten versucht, brach jedoch bewusstlos zusammen.

Die drei Türsteher im Alter zwischen 27 und 39 Jahren wurden verhaftet. Sie stammen aus der Schweiz, dem Senegal und der Türkei. Nach einer ersten Befragung wurden sie der Staatsanwaltschaft zugeführt.