Regensdorf
35-jährige wird von Sextäter in den Wald gezerrt

Ein Unbekannter hat sich am vorletzten Samstagnachmittag an einer 35-jährigenFrau in einem Regensdorfer Waldstück sexuell vergangen. Nun veröffentlicht die Polizei ein Phantombild zwecks Zeugensuche.

Drucken
Teilen
Phantombild sexuelle Nötigung.jpg

Phantombild sexuelle Nötigung.jpg

Kapo Zürich

Die Tat ereignete sich am Samstag, 29.8. in Regensdorf. Die 35-jährige Frau war um ca. 16:50 Uhr im Waldstück Pöschholz unterwegs, das in der Nähe des Vita-Parcours liegt.

Sie wurde von einem ihr unbekannten Mann auf dem Velo angesprochen und kurz darauf von diesem gewaltsam in den Wald gezerrt. Der Täter nötigte die Frau sexuell und liess sein Opfer danach frei.

Der Täter wird als ca. 35 bis 45-jähriger Mann beschrieben, der einen hellen Teint, braune Haare und helle Augen hat. Er sprach akzentfreies Zürichdeutsch.