Winterthur
32-Jähriger wegen mehrerer Sexualdelikte verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat Ende November zusammen mit der Stadtpolizei Winterthur einen 32-jährigen Schweizer verhaftet, der mehrere Frauen sexuell genötigt haben soll. Darunter war auch eine Minderjährige. Der Mann sitzt nun in Untersuchungshaft.

Merken
Drucken
Teilen
Der mutmassliche Sexualstraftäter wohnt im Bezirk Winterthur und stellte seit Oktober mehrfach weiblichen Jugendlichen und Frauen nach. (Symbolbild)

Der mutmassliche Sexualstraftäter wohnt im Bezirk Winterthur und stellte seit Oktober mehrfach weiblichen Jugendlichen und Frauen nach. (Symbolbild)

Keystone

Der mutmassliche Sexualstraftäter wohnt im Bezirk Winterthur und stellte seit Oktober mehrfach weiblichen Jugendlichen und Frauen nach. Gemäss Angaben der Kantonspolizei vom Montag versuchte er, sie zu sexuellen Handlungen zu drängen, wobei er auch Gewalt einsetzte.

Der Mann soll zudem mehrfach wegen Exhibitionismus aufgefallen sein. Wie häufig er sich strafbar machte, wird derzeit noch ermittelt.