Bülach ZH
30-jähriger Arbeiter stürzt drei Meter in die Tiefe und verletzt sich dabei schwer

Bei einem Arbeitsunfall in Bülach ist am Donnerstagnachmittag ein 30-jähriger Arbeiter schwer verletzt worden. Der Mann war in einem Rohbau mit Vermessungsarbeiten beschäftigt.

Merken
Drucken
Teilen
Baustelle

Baustelle

Keystone

Rund drei Meter über dem Boden stand der Arbeiter auf einem Balken der Deckenverschalung. Plötzlich brach diese zusammen. Der 30-Jährige stürzte in die Tiefe und prallte auf den Betonboden. Ein Rega-Helikopter flog den schwer Verletzten ins Spital. Die genaueren Umstände des Unfalls klären Polizei und Staatsanwaltschaft ab.